Arbeitskreis Politische Bildung Vergangenheit - Zukunft e.V.

Der Arbeitskreis Politische Bildung besteht zurzeit aus 30 Mitgliedern. Er tagt in der Regel einmal im Monat im privaten Kreis.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und verfolgt als Satzungsziel die Förderung der Bildung und der Völkerverständigung.

Seit der Gründung des Vereins im Dezember 1989 werden Besuche in Lidice und Gegenbesuche der überlebenden Frauen und Kinder aus Lidice in Berlin durchgeführt.

Der Verein arbeitet mit folgenden Schulen zusammen:
  • Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Berlin-Reinickendorf und
  • Gustav-Freytag-Schule in Berlin-Reinickendorf.
 
Mit dem Ziel, der politischen Bildung und der Völkerverständigung zu dienen, sind wir durch vielfältige Kontakte verbunden mit den überlebenden Frauen des Konzentrationslagers Ravensbrück und deren Kindern aus dem böhmischen Ort Lidice/Tschechien, ca. 20 km nordwestlich von Prag.

Jeweils im Juni führt der Arbeitskreis eine Gedenkfahrt nach Lidice durch. Dazu werden Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer der befreundeten Schulen sowie Freunde des Arbeitskreises eingeladen.

Kontakt per Email unter Arbeitskreis Lidice